Das Drehbuch-Experiment  Ein Experiment, das dein Leben verändert

DrehbuchUnser Buch beinhaltet die Idee, dass wir unser Leben in dieser Welt alle gemeinsam vor aller Zeit geplant haben und nun jeder seine Rolle wie vereinbart perfekt spielt.
Durch eine Reihe von praktischen Übungen, zu denen wir im 2. Teil des Buches anregen, kann dieser zunächst nur theoretische Gedanke zu einer lebendigen Erfahrung werden. Jeder, der sich darauf einlässt, kann mit einem völlig neuen Lebensgefühl in Berührung kommen.

Taschenbuch, 72 Seiten:
Bestellungen aus Deutschland: hier
Bestellungen aus Österreich: hier
Bestellungen aus anderen Ländern: hier
E-Book: Bestellungen hier

 

„The Script Experiment“ 
ist der Titel der englischen Version unseres Buches.  Es ist sowohl als Taschenbuch als auch als E-Book erhältlich.

Hier gibt’s das englische Taschenbuch.
Hier das englische E-Book.

Hier ein Kommentar eines Kursschülers auf „Das Drehbuch-Experiment“:
Nach sehr vielen Jahren Beschäftigung mit EKIW, Gary Renard, Lola-Prinzip und etlichem anderem mehr habt ihr es tatsächlich mit diesem Büchlein geschafft, den – zumindest für mich – notwendigen Nährboden der Theorie ganz einfach und spielend leicht in die gelebte Praxis umsetzen zu können. Es ist wie eine Erinnerung an etwas derart Logisches, dass man sich fragt, warum man jemals anders denken und fühlen hat können. Wahre Vergebung geschieht jetzt augenblicklich als Gefühl, wo dies vorher eher noch als verstandesmäßiger Vorgang abgelaufen ist. Dieses Werkzeug ist unglaublich einfach und mit sofortiger Wirksamkeit anzuwenden … für all jene, welche die kleine Bereitwilligkeit haben … „… weil es so im Drehbuch steht.“ (Walter B.)

Alle weiteren Literaturvorschläge sind im Buchhandel erhältlich:

Ein Kurs in Wundern

ekiwgroßAuf dieses von außen unscheinbar erscheinende Buch trifft man früher oder später, wenn man sich mit spirituellen Büchern beschäftigt.
Ein Kurs in Wundern ist Textbuch, Übungsbuch und Handbuch für Lehrer. Unter dem Originaltitel A Course in Miracles wurde es 1975 in den USA veröffentlicht und es wurden bisher über 1,7 Millionen Exemplare verkauft. Das Anliegen des Kurses ist es, einen Weg zu innerem Frieden zu weisen.
Entscheidend ist, dass der Kurs nicht als Grundlage für eine neue Religion, Bewegung oder Vereinigung gedacht ist, sondern vielmehr unabhängig von äußeren Autoritäten für das Selbststudium. Er richtet sich an alle, die nach einer friedlicheren Betrachtungsweise für ihr Leben und ihren Alltag suchen.

Minikurs

minikursEine Anleitung zur Heilung von Beziehungen und zum Erlangen des Geistesfriedens. Gerald G. Jampolsky ist weltbekannt als Autor zahlreicher Bücher. Hier führt er uns mithilfe wichtiger Zitate in die heilende Welt von Ein Kurs in Wundern ein.
Die befreiende Grunderfahrung dabei ist: Wir selbst haben in jeder Situation die Wahl zwischen Frieden und Konflikt.
Das 18-tägige Übungsprogramm des Minikurses ermöglicht es uns, mehr Frieden in unseren Alltag und unsere Beziehungen zu bringen.
Eine schöne Kostprobe der Klarheit und Weisheit von Ein Kurs in Wundern.

 

Lieben heißt die Angst verlieren

liebenangstDie Botschaft des weltbekannten Psychotherapeuten Gerald G. Jampolsky lautet: Wir tragen die Fähigkeit zum Glücklichsein in uns, wir müssen nur erkennen, dass wir immer die Wahl zwischen Frieden und Konflikt, zwischen Liebe und Angst haben. Er fordert uns auf, im Hier und Jetzt zu sein und zum Kern unseres Lebens vorzudringen: zur Liebe.
Über den Autor
Dr. med. Gerald G. Jampolsky war Psychiater am Medical Center der Universität von Kalifornien in San Francisco. Nach einer tiefgreifenden Lebenskrise, die ihn auch zu Ein Kurs in Wundern führte, gründete er das Center for Attitudinal Healing in Tiburon, Kalifornien, dessen Arbeit mit Schwerstkranken, vor allem Kindern und Jugendlichen, inzwischen zur Bildung eines Netzwerks ähnlicher Einrichtungen rund um den Globus geführt hat. Er hält weltweit Vorträge zu humanistischen und spirituellen Themen.

Was heilt ist die Liebe

washeiltMöchten Sie sich für das Glück entscheiden, mehr lachen, leichter durch das Leben gehen?
Eine positive Lebenseinstellung kann helfen, Krankheiten zu überwinden oder Schicksalsschläge zu meistern.
Gerald G. Jampolksy vermittelt in diesem Buch seine persönliche und ärztliche Erfahrung und zeigt, wie Krisen zu Chancen werden, wenn wir lernen, unsere innere Haltung zu ändern und es wagen, unsere Angst loszulassen.
In vielen bewegenden Beispielen aus seiner Praxis zeigt Gerald Jampolsky, wie unterschiedliche Menschen sein 12 Punkte-Programm praktizieren, zu tiefem Verständnis füreinander gelangen, psychische und physische Gesundungsprozesse erfahren und somit über sich selbst hinauswachsen.

 

Gewaltfreie Kommunikation  Eine Sprache des Lebens

gfkWir betrachten unsere Art zu sprechen vielleicht nicht als „gewalttätig“, dennoch führen unsere Worte oft zu Verletzung und Leid – bei uns selbst oder bei anderen. Die Gewaltfreie Kommunikation hilft uns bei der Umgestaltung unseres sprachlichen Ausdrucks und unserer Art zuzuhören. Aus gewohnheitsmäßigen, automatischen Reaktionen werden bewußte Antworten. Wir werden angeregt, uns ehrlich und klar auszudrücken und gleichzeitig anderen Menschen unsere respektvolle Aufmerksamkeit zu schenken.
Wenn wir die Gewaltfreie Kommunikation in unseren Interaktionen anwenden, ob mit uns selbst, mit einem anderen Menschen oder in einer Gruppe, kommen wir an eine Tür, die auf allen Ebenen der Kommunikation, in allen Altersklassen und in den unterschiedlichsten Situationen im Beruf, im Privatleben und auf dem politischen Parkett erfolgreich geöffnet werden kann.

Konflikte lösen durch GfK

konflBei Auseinandersetzungen und Gewalt geht es immer auch um den Wunsch nach Wertschätzung und Respekt. Die Lösung liegt im Erkennen von Bedürfnissen – der eigenen wie der anderer. Im persönlichen Gespräch mit Gabriele Seils zeigt der international bekannte Psychologe M.B. Rosenberg wie man die Macht der Empathie spürbar werden lässt. Er zeigt, dass Gewaltfreie Kommunikation möglich ist. Eine faszinierende Alternative.
Marshall B. Rosenberg, Dr. phil., international bekannter Konfliktmediator, stellte viele Jahre sein Modell der Gewaltfreien Kommunikation weltweit erfolgreich vor.
Gabriele Seils ist freie Jounalistin für den Deutschlandfunk und andere ARD-Anstalten, darüber hinaus arbeitet sie als Mediatorin und Trainerin für Gewaltfreie Kommunikation. Sie lebt in Berlin.

 

Mit dem Herzen hört man besser  Einladung zur Gewaltfreien Kommunikation

mitherzenEin Buch zum Thema Gewaltfreie Kommunikation, das sich mit seiner klaren Struktur, seiner Kompaktheit und seinen leicht nachvollziehbaren Lernschritten als ständiger Lebens- und Krisenbegleiter anbietet.
Der Autor Klaus-Dieter Gens fasst in diesem handlichen, liebevoll bebilderten Büchlein in einfacher Sprache und knappen Formulierungen die vielfältige Welt der Gewaltfreien Kommunikation auf 96 Seiten zusammen. Das Ziel: eine effektive und zufriedenstellende Kommunikation im Berufs- und Alltagsleben.
Anfänger, Wiederholer, Neugierige, Pragmatiker, U-Bahn-Leser, Nachschlagefans, Schenkende und Beschenkte: Sie alle werden mit diesem Buch, das tatsächlich eher in die Tasche als ins Regal gehört, ihre Freude haben. Und nicht nur das: Sie haben die Gelegenheit, sich solides Basiswissen anzueignen, es anzuwenden – und bei Bedarf immer wieder schnell mal reinzuschauen. Am besten schon lange bevor es „kracht“.